*

Offline M@lte

  • *
  • 194
    • Profil anzeigen
    • stern-edv
Greylisting ist gut/ist nicht gut
« am: 27.10.2009 12:33 Uhr »
Hallo Joomla100-Team, hallo Joomla100-Kunden,
vorweg möchte ich schicken, dass ich den Service bei Joomla100 sehr gut finde und hier ein eingentlich zufriedener Kunde nun etwas zu meckern hat:

Es ist das Greylisting des Mailservers(siehe bei Wiki): Eingehende Mails werden, sofern der Absender noch nie eine Mail an mich geschickt hat, zunächst mal temporär vom Joomla100-Server abgelehnt. Stellt der versendende Mailserver die Mail dann erneut zu, wird sie angenommen und in mein Postfach weitergeleitet. Das ist die Konfiguration der Mailserver auf Joomla100. Das hat zum Ergebnis, dass der größte Teil der Spammails damit abgeblockt wird, noch bevor sie das Mailpostfach erreicht. Soweit auch eine hervorragende Idee. Ich habe auch in der Tat recht wenige Spammails. Das ist schön!

Das Ganze hat aber auch eine Kehrseite: Mails kommen, wenn der versendende Mailserver nicht richtig konfiguriert ist, mit deutlicher Verzögerung an, wenn es das erste Mal ist, dass man von jemandem eine Email bekommt. Laut Wikipedia kann die Verzögerung sogar einige Tage lang sein. Manche Mails, besonders aus Registrierformularen auf Websites kommen auch nie an (das ist meine persönliche Erfahrung). Unter dem Strich geht es mir im Augenblick so, dass ich häufig unsicher bin, wenn ich meine Mailadresse weitergebe. Weil ich nicht ganz sicher sein kann, dass eine Mail von mir ankommt. Das Ganze hat seinen Grund in falsch konfigurierten Mailservern der Absender. Aber mal ganz ehrlich: Taugt Greylisting wirklich für den professionellen Alltagseinsatz, wenn ich nicht sicher sein kann, das derjenige, der mir eine Mail schickt, sich auch darauf verlassen kann, dass sie ankommt?
Was ist Eure Meinung?
Liebe Grüße
Malte
Meine Joomla-Projekte: stern-edv.de

*

Offline admin

  • *****
  • 6.308
  • Support Joomla100
    • Profil anzeigen
    • 100 Prozent Joomla-Hosting
Re:Greylisting ist gut/ist nicht gut
« Antwort #1 am: 27.10.2009 20:04 Uhr »
Also bei uns läuft ja auch Greylisting und da kommen täglich massig Mails rein. Es kommt in ca 2% der Fälle vor, dass die Mails mit einigen Stunden oder auch mal einem Tag Verspätung eintreffen, aber dass die Mail gar nicht durchkommt, ist bislang noch nicht bekannt geworden.

Bei den Massen an Spam, die inzwischen übers Netz gehen, ist das wirklich die effektivste und vor allem ressourcenschonendste Möglichkeit, Spam auszufiltern. Wenn man jetzt auf andere Filter umsteigen würde, weiß man auch nicht, wie der Filter arbeitet, wie viel Spam dann durchgeht und vor allem (was schon häufiger ein Problem war bei massiven "Spambomben"), ob der Server dann wegen der hohen CPU-Auslastung in die Knie geht.
Vollkasko-Versicherung für Ihre Homepage?
http://www.joomla100.com/service/vollkasko-versicherung

*

Offline M@lte

  • *
  • 194
    • Profil anzeigen
    • stern-edv
Re:Greylisting ist gut/ist nicht gut
« Antwort #2 am: 28.10.2009 08:12 Uhr »
Es fällt mir immer dann besonders auf, wenn ich mich selbst auf einer Webseite (z.B. einem Shop) registriere. Da ist es schon häufiger vorgekommen, dass eine anschließende Registrierungsmail (z.B. mit Bestätigungslink) nicht in meinem Postfach angekommen ist.
Meine Joomla-Projekte: stern-edv.de

*

Offline admin

  • *****
  • 6.308
  • Support Joomla100
    • Profil anzeigen
    • 100 Prozent Joomla-Hosting
Re:Greylisting ist gut/ist nicht gut
« Antwort #3 am: 28.10.2009 08:35 Uhr »
Gerade die sollten eigentlich darauf bedacht sein, korrekt konfigurierte Mailserver zu betreiben. Wir können Greylisting auf Wunsch für einzelne Accounts deaktivieren, wenn Sie dann den Spam selbst ausfiltern möchten.
Vollkasko-Versicherung für Ihre Homepage?
http://www.joomla100.com/service/vollkasko-versicherung