Recht hohe Kosten - bei joomla100.com!?
« am: 12.01.2007 09:05 Uhr »
Hallo,
das Angebot, die (obligatorische) Kompatibilität zu Joomla und ganz sicher der Support von www.joomla100.com sind gewiss sehr gut; aber die Preise?!?
Ist es denn wirklich nicht möglich ewas günstiger zu kalkulieren?
Und ich bitte diese Anfrage richtig zu deuten - ich gehe nicht von Dumpingpreisen, sondern von Preisen aus, die näher an den Mitbewerbern angelehnt sind.

weka02

*

Online admin

  • *****
  • 6.308
  • Support Joomla100
    • Profil anzeigen
    • 100 Prozent Joomla-Hosting
Re: Recht hohe Kosten - bei joomla100.com!?
« Antwort #1 am: 12.01.2007 12:13 Uhr »
Wie schon telefonisch besprochen ist die Leistung die wir erbringen wohl nicht mit der von Mitbewerbern zu vergleichen. Sie können sich auch gerne auf Webhostlist.de vom Feedback überzeugen.
Vollkasko-Versicherung für Ihre Homepage?
http://www.joomla100.com/service/vollkasko-versicherung

Re: Recht hohe Kosten - bei joomla100.com!?
« Antwort #2 am: 12.01.2007 13:03 Uhr »
Klare Aussage meinerseits zu dieser Frage .... meine Kundenmeinung !

Die Preise die seitens JOOMLA100 uns als Kunden angeboten werden stehen im Vergleich zu den Mitbewerbern nicht schlecht da - wenn man jetzt noch den Faktor des Services sieht, der ja im ersten Posting angesprochen wurde ... sind die Preise sogar sehr günstig.

Was mir als einem sehr zufriedenen Kunden seitens JOOMLA100 bereits an Support geboten wurde, hätte bei einem vielleicht "centweise günstigeren" Provider ein "Heidengeld" gekostet.

Der normale Support, den andere Hoster anbieten ist sicherlich für allgemienen Rechnungsfragen tauglich, aber auf das fundierte Fachwissen - meines Providers - möchte ich in keinem Fall verzichten.

Step by Step lasse ich immer mehr Kunden hierher wechseln, dieses nicht ohne Grund.

Service kostet halt. Fakt ...

Hier bestünde natürlich die Möglichkeit den Support über eine überteuerte 0900er Nummer zu regeln, aber mal ehrlich sind wir als Kunden dazu bereit ?

Ich zahle lieber 50 Cent mehr hier und habe einen Support, der ohne Tadel ist, als dass ich in einem ganzen Jahr vielleicht 5,- Euro spare aber dafür von einer 0900er Nummer abhängig bin.

Sorry - persönliche Meinung eines sehr zufriedenen Kunden.

Natürlich muss sich jeder seine eigene Kalkulation ansehen und das Budget muss stimmen - klar - aber wegen Kleinstbeträgen auf die Kompetenz hier verzichten - Nein.

Außerdem bin ich von den technischen Aspekten hier überzeugt - dieses ist aber nur einer von vielen Pluspunkten.

*

Offline driet

  • *
  • 732
  • Volle Kanne, Hoschi!
    • Profil anzeigen
Re: Recht hohe Kosten - bei joomla100.com!?
« Antwort #3 am: 12.01.2007 23:20 Uhr »
Klare Aussage meinerseits zu dieser Frage .... meine Kundenmeinung !

Die Preise die seitens JOOMLA100 uns als Kunden angeboten werden stehen im Vergleich zu den Mitbewerbern nicht schlecht da - wenn man jetzt noch den Faktor des Services sieht, der ja im ersten Posting angesprochen wurde ... sind die Preise sogar sehr günstig.

Dazu und zu allem anderen: FULL ACK!
Und ich treib mich ja auch schon länger hier rum.

Und warum weka hier nach einem scheinbar stattgefundenen Telefongespräch noch im Forum rumnörgeln muss, entzieht sich auch meinem Verständnis. Schließlich sind die Preise hier öffentlich bekannt, versteckte Kosten gibt es nicht und wer nicht will, der hat schon.

Over and out, peace.
Problemlösungswahrsager, Glaskugelmethode

*

Offline yalu

  • *
  • 40
    • Profil anzeigen
    • Yalu San Chows
Re: Recht hohe Kosten - bei joomla100.com!?
« Antwort #4 am: 25.01.2007 22:52 Uhr »
??? vieleicht will er es umsonst,nein ich finde das ganze hier Preiswert und vor allen dingen ein Netter schneller Support,
immer zu empfehlen
mfg yalu

*

Offline Sotho

  • *
  • 13
    • Profil anzeigen
    • Icehockeypage
Re: Recht hohe Kosten - bei joomla100.com!?
« Antwort #5 am: 26.01.2007 02:01 Uhr »
Hi,

unsere klare Aussage zu solch einer, doch recht seltsamen Anfrage.  ???
Wir sind sehr zufrieden, jagen ettliche Gigabyte an Traffic Monat für Monat über die Server von Joomla100.com.
Den Sevice den man hier geboten bekommt, kenne ich so nicht im Netz. Wir haben Webseiten bei 1&1 und Strato am laufen, beide können zwar die Preise im Monat unterbieten, aber Service bekommt man da Null,-Nix um es mal salopp zu formulieren. Schon eine Anfrage, ob man nicht eine Laufzeit eines Script´s verlängern könnte wird rigoros abgelehnt obwohl es an dem gemieteten stinklangsamen Webspace oder Server liegt, dass die Scripte nicht ausgeführt werden können.
Lieber zahle ich da mal ein paar Euro mehr und lebe beschwerdefrei als muss ich mich noch über Sachen ärgern, die ich eh nicht ändern kann.

Wir sind sehr zufrieden!!!  ;D


Eishockeyfan? - besuche uns auf www.icehockeypage.de

Re: Recht hohe Kosten - bei joomla100.com!?
« Antwort #6 am: 09.12.2007 08:42 Uhr »
Kann mich der allgemeinen Meinung in diesem Thread anschließen: Perfekte Leistung und ein hervorragender Suport rechtfertigen die joomla100 Preise ganz selbstverständlich !

Re: Recht hohe Kosten - bei joomla100.com!?
« Antwort #7 am: 12.02.2008 22:03 Uhr »
 ;D Sehe ich genau so...
Habe hier immer umgehend Hilfe und Unterstützung bei meinen Anfragen erhalten !!!
Und bevor ich mich bei irgendwelchen 3,99€-Hostern stundenlang in diversen kostenpflichtigen Hotlines rumtreibe und von ungelernten Call-Center-Agents Checklists vorgelesen bekomme, fühle ich mich hier wesentlich wohler  :D

Macht weiter so !!!

Mario

Re: Recht hohe Kosten - bei joomla100.com!?
« Antwort #8 am: 14.07.2008 13:44 Uhr »
Hallo, alle anderen Leser!

Nach nunmehr 18 Monaten möchte ich hier abschließend selber nochmals auf dieses Thema eingehen.

Meine Anfrage vom Januar letzten Jahres entstand aus dem direkten Preisvergleich zwischen den (vielen) Webhostern und meinen Versuchen des Leistungsvergleiches. In genau dieser Zeit habe ich einen neuen und hinsichtlich des CMSs Joomla einen sicheren und kompatiblen Hoster gesucht - wie es aussieht auch zu 100% gefunden!

Zu meinen Gepflogenheiten gehört es zu hinterfragen und mich an betroffene/beteiligte und in diesem Fall an den Anbieter selbst zu wenden. Im Kontakt mit dem Anbieter habe ich direkt mein Unverständnis geäußert und nachgefragt.

In den weiteren Antworten kann ich zum einen erkennen, dass sehr viele Kunden von Joomla100 sehr zufrieden sind - genau wie ich; heute!
Zum anderen ist jedoch auch zu erkennen, dass einige der Verfasser nicht richtig oder gründlich lesen!

Wie soll man sonst solche Aussagen, wie von driet verstehen: "Und warum weka hier nach einem scheinbar stattgefundenen Telefongespräch noch im Forum rumnörgeln muss, .."?
Lieber driet, schau Dir die Uhrzeiten der treats an; ich hatte geschrieben und Frage gestellt - erhielt 1 Std. später einen Anruf und ein gutes Gespräch - 3 Std. später gibt admin eine kurze Antwort - Ende.


Ich stimme den Ausführungen von Ibunks voll zu!

Besten Dank den Leuten, Machern und Betreuern von Joomla100!