Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - admin

Seiten: [1] 2 3 ... 354
1
Hallo.

die Weiterleitungen an externe Adressen haben dazu geführt, dass die ganzen Emails von Kunden, die an Gmail, Hotmail etc. weitergeleitet haben, auch Spam weiterleiten. Dadurch galt unser Server als der Absender von Spammails und wurde auf unzähligen Blacklists geführt. Kunden, die die Emails als Postfächer genutzt haben, konnten dann kaum noch Emails verschicken, weil diese überall als Spam eingestuft wurden. Und auch die weitergeleiteten Emails kamen erst gar nicht mehr an. Daher haben wir diese Funktion deaktiviert.

Bitte nutzen Sie die eigentliche Funktion der Emails und legen hier ein Postfach an, um die Emails abzurufen.

Ich bitte um Verständnis für diese Umstellung, es gibt sonst leider keine Alternative, um die ganzen Probleme bezüglich Spam-Einstufung zu verhindern.

Hier nochmal die Email, die an die Kunden verschickt wurde:

Zitat
leider gibt es in letzter Zeit immer häufiger Probleme mit der Zustellung von Emails, die über die Server von Joomla100 verschickt werden. Diese landen bei Freemail-Anbietern wie GMail, web.de, GMX oder Hotmail im besten Fall im Spam, viel häufiger jedoch werden diese Emails gar nicht erst zugestellt und der Absender erhält noch nicht mal eine Fehlermeldung. Insbesondere für Kunden, die den Mailserver dienstlich nutzen, ist das eine katastrophle Entwicklung.

Hauptgrund für diese Problematik sind die eingerichteten Weiterleitungen vieler Kunden, die für ihre Email-Adresse ein Weiterleitung an externe Freemailer eingerichtet haben.

Diese Weiterleitungen führen leider dazu, dass der komplette eingehende Spam ungefiltert weiter geleitet wird, und zwar vom Server von Joomla100. Dieser Server gilt dann bei GMX, web.de, Hotmail, T-Online, Gmail etc. als Absenders der Spammails. Zeitweise sind unsere Server auf bis zu 10 Blacklists aufgeführt!

Kunden, die die Emails als Postfächer genutzt haben, konnten dann kaum noch Emails verschicken, weil diese überall als Spam eingestuft wurden. Und auch die weitergeleiteten Emails kamen erst gar nicht mehr an. Um künftig einen zuverlässigen Email-Dienst gewährleisten zu können, haben wir uns dazu entschlossen, die Möglichkeit der Weiterleitung an externe Email-Adressen zu deaktivieren. Bestehende Weiterleitungen bleiben davon unberührt, es können lediglich keine neuen Weiterleitungen mehr hinzugefügt werden.

Bitte nutzen Sie die eigentliche Funktion der Emails und legen hier ein Postfach an, um die Emails abzurufen. Eine Anleitung zur Einrichtung eines Postfachs finden Sie unter diesem Link:

https://www.joomla100.com/downloads/anleitungen?download=34:anleitung-zum-anlegen-eines-email-kontos

Bei Fragen und Problemen können Sie mich natürlich gerne kontaktieren.

2
Das Problem waren unzählige Zugriffe auf einen Event-Kalender von einer IP aus. Sah nach Bruteforce aus. Die IP wurde jetzt gesperrt. Dazu kommt noch Ihre veraltete Joomla-Version, hier muss unbedingt ein Update auf die aktuellste Joomla-Version erfolgen!

3
Bitte kurze Info per Mail oder PM, um welche Domain es genau geht.

4
Ich habe Ihnen gerade eine Email geschickt. Schauen Sie bitte mal nach.

5
Naja, in der Beschreibung vom Google Authenticator steht ja ausdrücklich:

Zitat
Safeguard access to Plesk with multi-factor authentication. When you install and enable Google Authenticator, users must provide both their password and a one-time passcode generated by the Google Authenticator application installed on their mobile device to log in.

Bedeutet, dass man sich nur noch mit dieser Methode einloggen kann.

Das Social Login ist jetzt aktiviert, da kann man wählen, ob der Login über den Standard-Login oder über z.B. Google oder Facebook erfolgen soll.

6
Es gibt noch diese Erweiterung:

https://www.plesk.com/extensions/google-authenticator/

Das ist schon installiert, ich kann das auch nochmal aktivieren. Welcher Server ist das genau?

7
Es gibt hier ein Plugin:

https://www.plesk.com/extensions/google-authenticator/

Aber das möchten wir nicht installieren, da das dann alle Kunden nutzen müssten.

8
Plesk-Kundenmenü / Re: kein ssh Zugang
« am: 23.04.2020 13:21 Uhr »
Dieser Shell-Zugriff ist dafür nicht gedacht. Sie können die Befehle aber auch über ein PHP-Skript ausführen:

https://www.php.net/manual/de/function.shell-exec.php

9
Hat der Hinweis mit der GoogleMap-Komponente geholfen?

10
Im plesk in den PHP-Einstellungen für Ihre Domain können Sie das eigentlich selbst erhöhen, oder?

11
Gerne. ;-) Klappt es denn jetzt?

12
Hallo.

SSL ist jetzt aktiviert, inkl. direkter Weiterleitung von http auf https.

13
Die Subdomain ist unglücklich gewählt. Sie hätten hier für eine richtige Domain eine Subdomain anlegen sollen, nicht für die marvin.kundenserver-Domain.

Aber der Pfad kann auch so nicht stimmen:

/test4.web37.marvin.kundenserver42.de/htdocs/tmp

Wenn, dann:

/var/www/vhosts/web37.marvin.kundenserver42.de/httpdocs/tmp

14
Die .htaccess muss noch angepasst werden, siehe FAQ:

https://forum.joomla100.com/index.php?topic=2399.0

15
Hallo und noch ein gutes neues Jahr.

Haben Sie mal den Pfad einer funktionierenden Installation ausgelesen? Ab /httpdocs müsste der ja einfach nur angepasst werden auf den Ordner, auf den die Subdomain verweist.

Seiten: [1] 2 3 ... 354