outlook 2013
« am: 22.03.2016 18:06 Uhr »
hallo,
ich weiß das als Mailprogramm hier Thunderbird empfohlen wird. Doch in unserer Verwaltung ist MS Outlook2013 angesagt.
Jetzt habe ich bei einer Mitarbeiterin die ein Homeoffice Platz hat ein Problem:
Posteingang funktioniert, Postausgang Fehler.
Habe alle angegeben Ports und SSl,Tls versucht, immer die gleiche Meldung. Kein Versand möglich, Systemadmin.....
Welcher Port ist denn jetzt für Outlook aktuell? SLS oder TLS?
Woran könnte es noch liegen?
Vielen Dank

Re: outlook 2013
« Antwort #1 am: 22.03.2016 18:09 Uhr »
hallo,
ich weiß das als Mailprogramm hier Thunderbird empfohlen wird. Doch in unserer Verwaltung ist MS Outlook2013 angesagt.
Jetzt habe ich bei einer Mitarbeiterin die ein Homeoffice Platz hat ein Problem:
Posteingang funktioniert, Postausgang Fehler.
Habe alle angegeben Ports und SSl,Tls versucht, immer die gleiche Meldung. Kein Versand möglich, Systemadmin.....
Welcher Port ist denn jetzt für Outlook aktuell? SLS oder TLS?
Woran könnte es noch liegen? Achso wird per IMAP abgerufen.
Vielen Dank

*

Offline JoLic

  • *
  • 82
    • Profil anzeigen
    • JoLichter.de
Re: outlook 2013
« Antwort #2 am: 22.03.2016 19:17 Uhr »
Hallo, wieso zitierst du dich selber? Das bringt nichts  ::)

Posteingangs- und Ausgangsserver sind gleich. Verschlüsselung ist STARTTLS oder SSL:

  • IMAP Eingangsserver: secure.[ServerName].kundenserver42.de (SSL Port 993)
  • POP3 Eingangsserver: secure.[ServerName].kundenserver42.de (SSL Port 995)
  • SMTP Ausgangsserver: secure.[ServerName].kundenserver42.de (STARTTLS Port 587)

Getestet mit Thunderbird, Evolution, KMail und Outlook2010 (dann sollte das auch mit 2013 gehen),
es sei denn du benutzt einen Telekom(iker)-Router mit einer Firewall. Diese musst du dann anpassen.

Oder hast du ein eigenes SSL-Zertifikat?

 ;)


« Letzte Änderung: 22.03.2016 19:30 Uhr von JoLic »
Das ROCKT!
CMS: MODX REVOLUTION auf Joomla100!
OS: KDE neon

*

Offline admin

  • *****
  • 6.308
  • Support Joomla100
    • Profil anzeigen
    • 100 Prozent Joomla-Hosting
Re: outlook 2013
« Antwort #3 am: 22.03.2016 20:13 Uhr »
Es kann auch am Speedport liegen, falls der als Router im Einsatz ist. Falls ja, bitte in den Einstellungen den Filter für erlaubte Mailserver deaktivieren oder den Postausgangsserver wie im Outlook verwendet auch im Speedport eintragen.
Vollkasko-Versicherung für Ihre Homepage?
http://www.joomla100.com/service/vollkasko-versicherung

Re: outlook 2013
« Antwort #4 am: 25.03.2016 12:23 Uhr »
Habe mich nur selber zitiert, weil ich vergessen habe das ich imap meine :)
Router ist bei der Mitarbeiterin eine Fritzbox.
Ich dachte immer man muss nur eingehende Ports im Router freigeben?
Wusste nicht das man den Router auch anpassen muss, hatte ich noch bei kein Emailanbieter?

*

Offline admin

  • *****
  • 6.308
  • Support Joomla100
    • Profil anzeigen
    • 100 Prozent Joomla-Hosting
Re: outlook 2013
« Antwort #5 am: 28.03.2016 19:49 Uhr »
Wenn Fritzbox, liegt es nicht an dem Filter für Mailserver.

Was haben Sie denn als Ausgangsserver eingetragen? Ports, SSL/TLS?

Vollkasko-Versicherung für Ihre Homepage?
http://www.joomla100.com/service/vollkasko-versicherung

Re: outlook 2013
« Antwort #6 am: 01.06.2016 10:17 Uhr »
Also ich bin auch "gezwungen" mit Outlook zu arbeiten und finde es nach einiger Zeit weniger umständlich als Thunderbird, wenn auch nicht open source.
Geht es dir nicht auch so? Wenn alles erstmal läuft ist es irgendwie übersichtlicher.
Gruß!
Matthias
"Für mich gibt es wichtigeres im Leben als die Schule."

   
Mark Twain

*

Offline admin

  • *****
  • 6.308
  • Support Joomla100
    • Profil anzeigen
    • 100 Prozent Joomla-Hosting
Re: outlook 2013
« Antwort #7 am: 01.06.2016 12:28 Uhr »
Was läuft denn alles über Outlook? Termine und Mails, oder? Das ist bei Thunderbird auch drin und man hat halt Erweiterungsmöglichkeiten ohne Ende für Thunderbird, kann den viel besser an seine Bedürfnisse anpassen als Outlook. Wenn einem die Standard-Oberfläche reicht, ist es ja auch ok, klar. :)
Vollkasko-Versicherung für Ihre Homepage?
http://www.joomla100.com/service/vollkasko-versicherung

Re: outlook 2013
« Antwort #8 am: 24.06.2016 11:09 Uhr »
Was läuft denn alles über Outlook? Termine und Mails, oder? Das ist bei Thunderbird auch drin und man hat halt Erweiterungsmöglichkeiten ohne Ende für Thunderbird, kann den viel besser an seine Bedürfnisse anpassen als Outlook. Wenn einem die Standard-Oberfläche reicht, ist es ja auch ok, klar. :)

Jo, viel mehr mach ich damit auch nicht, bzw. brauche es nicht. Wenn man natürlich Power User ist und Anwendungsfälle für die ganzen Erweiterungen hat ist vielleicht Thunderbird ne Alternative/Lösung.
"Für mich gibt es wichtigeres im Leben als die Schule."

   
Mark Twain