Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
In diesem Thread möchten wir unseren Kunden Hinweise auf bislang aufgetretene Probleme bei der Umstellung von Confixx auf Plesk darlegen und Lösungshinweise bei uns bekannten, typischen Problemen anbieten.

1. die Webseite funktioniert nicht mehr richtig, es kommt zu fehlerhaften Darstellungen oder es ist nur eine weiße Seite zu sehen

Lösungsmöglichkeit: Sie verwenden noch eine alte Joomla-Version, die mit PHP 7 nicht funktioniert. Im Plesk können Sie die PHP-Version auf Version 5.6 zurück stellen. Nach 10 Minuten testen Sie bitte erneut, ob das Problem noch besteht. Falls nicht, testen Sie bitte, ob der Adminbereich noch erreichbar ist. Falls ja, aktivieren Sie in Joomla die Fehlermeldungen in der Konfiguration, stellen Sie den Wert auf Maximum. Eventuell gibt es eine Erweiterung, die nach der Umstellung Probleme macht.

Wenn Sie die Startseite jetzt aufrufen, sollte eine Fehlermeldung auftauchen. Wenn hier der Name einer Erweiterung zu erkennen ist, deaktivieren Sie diese probehalber um zu testen, ob die Seite danach korrekt funktioniert. Ansonsten kontaktieren Sie bitte unseren Support.

2. Vorsicht mit dem One-Klick-Installer!

Wenn Sie den Installer testen möchten, bitte vorsichtig sein. Falls für Ihre Domain vom alten Server eine Joomla-Installation übernommen wurde und Sie installieren für diese Domain über Plesk ein CMS, wird die alte Installation überschrieben! Hier sollte eine Subdomain angelegt werden, für die Sie dann etwas installieren können. Hier sollten Sie darauf achten, dass die Installation auch wirklich in einem leeren Unterordner durchgeführt wird.

3. Das Stammverzeichnis ändert sich von /html auf /httpdocs

Einige Kunden verwenden Website-Builder, die als Programm lokal auf ihrem Rechner laufen. Die Änderungen erfolgen lokal, nach den Änderungen wird die Aktualisierung auf den Server geladen. In diesen Programmen muss das Stammverzeichnis angegeben werden. Falls hier /html hinterlegt ist, ändern Sie dieses bitte auf /httpdocs

4. Joomla bemängelt fehlende Schreibrechte, Installationen oder Updates sind nicht möglich

Bei der Migration kann es zu Fehlern beim Besitzer von Ordnern und Dateien kommen. Falls Joomla anzeigt, dass die Ordner nicht beschreibbar sind, prüfen Sie bitte die Rechte per FTP. Ordner sollten auf CHMOD 755 stehen, Dateien auf 644. Falls Sie sich nicht per SFTP einloggen können, stellen Sie bitte zunächst im Plesk unter

"Webhosting-Zugang"-> "Zugriff auf den Server via SSH" -> die Auswahl auf "/bin/bash/ (chrooted), nach einigen Minuten sollte dann Zugriff per SFTP (Port 22) möglich sein.

Falls der Zugriff dann immer noch nicht funktioniert, ist der Benutzer bei der Migration evtl. verstellt worden, bitte kontaktieren Sie in diesem Fall unseren Support.
2
Plesk-Kundenmenü / Re: Plesk mit LetsEncrypt
« Letzter Beitrag von basswort am 16.01.2018 13:23 Uhr »
Danke JoLic und Admin für die Hinweise und Tipps!

Jetzt hat alles geklappt und ich konnte, nachdem ich händisch alle http Links und Bildereinbettungen in https umgewandelt habe, alles mit einem grünen https im Browser einfärben :)

Viiielen Dank!
3
Plesk-Kundenmenü / Re: Plesk mit LetsEncrypt
« Letzter Beitrag von admin am 16.01.2018 09:39 Uhr »
Zitat
    Die Limits pro Woche sind dann für den ganzen Server auf dem meine Seite läuft, also für alle Kunden die auf kundenserverXX laufen?

keine Ahnung -> Admin?
So verstehe ich zumindest den Hinweis von LetsEncrypt zur Fehlermeldung, die basswort hier gepostet hat.
4
Plesk-Kundenmenü / Re: Plesk mit LetsEncrypt
« Letzter Beitrag von JoLic am 15.01.2018 18:59 Uhr »
Zitat
sorry Jolic für die späte Antwort! Ich dachte ich bekomme eine Mail, wenn eine Antwort reinkommt. Danke für die schnelle Antwort!
kein Problem, hast du die Checkbox "Bei neuen Antworten benachrichtigen" angeklickt?

Zitat
Die Limits pro Woche sind dann für den ganzen Server auf dem meine Seite läuft, also für alle Kunden die auf kundenserverXX laufen?
keine Ahnung -> Admin?

Vorweg: Ich kenne mich mit WP nicht aus, sehe aber diese "Schönheitsfehler" im Quellcode und daher ist manches nicht so grün wie es sein sollte  8)

Zitat
Spannend ist ja, dass die eingebundenen Bilder, die nicht über relative Pfadangaben eingebunden sind, sondern über "http://" jetzt mit einem grünen "https://" angezeigt werden. zB https://fionn-gorilla.de/wp-content/uploads/2016/02/halloichbinfionn.jpg Liegt es daran, dass LetsEncrypt schon paar Zertifikate rausgegeben hat, und der Rest der Webseite mit der Zeit dann nachzieht?
nein, in deinem Quelltext steht z.B. "http://fionn-gorilla.de/wp-content/uploads/2016/02/halloichbinfionn.jpg" und deshalb ist das Schloss auf deiner Startseite nicht grün. Wenn du dir das Bild anzeigen lässt, leitet der Server das zu HTTPS um (siehe Einstellung: "Dauerhafte, für SEO geeignete 301-Weiterleitung von HTTP zu HTTPS"). Den Quellcode (was also dein WP parst) kann und darf LetsEncrypt nicht einfach ändern.

Zitat
Gerne füge ich auch die Base ein und mache dann die relativen Pfade. Welches Problem kann ich damit umgehen?
wenn du dich mit deinem Template nicht auskennst, lass es besser sein  ;)

Ich erstelle meine Templates selbst und weiß daher wo ich ansetzen muss.
An deiner Stelle würde ich im HTML-Quellcode die "http://" Bereiche suchen und dann die Ursache in deinem WP Backend beheben.
Da das kein Joomla100 oder LetsEncrypt Problem ist - könntest du nach Lösungen evtl. auch in WP Foren suchen?


jolic

5
Plesk-Kundenmenü / Re: Plesk mit LetsEncrypt
« Letzter Beitrag von basswort am 15.01.2018 12:43 Uhr »
sorry Jolic für die späte Antwort! Ich dachte ich bekomme eine Mail, wenn eine Antwort reinkommt. Danke für die schnelle Antwort!

Die Limits pro Woche sind dann für den ganzen Server auf dem meine Seite läuft, also für alle Kunden die auf kundenserverXX laufen?

Spannend ist ja, dass die eingebundenen Bilder, die nicht über relative Pfadangaben eingebunden sind, sondern über "http://" jetzt mit einem grünen "https://" angezeigt werden. zB https://fionn-gorilla.de/wp-content/uploads/2016/02/halloichbinfionn.jpg Liegt es daran, dass LetsEncrypt schon paar Zertifikate rausgegeben hat, und der Rest der Webseite mit der Zeit dann nachzieht?

Gerne füge ich auch die Base ein und mache dann die relativen Pfade. Welches Problem kann ich damit umgehen?

Danke!
6
Plesk-Kundenmenü / Re: Plesk mit LetsEncrypt
« Letzter Beitrag von JoLic am 10.01.2018 20:52 Uhr »
Zitat
gültiges Zertifikat, aber https wird trotzdem nicht grün

Hi, sieht aus als ob dein WP den html-codes parst, z.B.:
src="http://fionn-gorilla.de/wp-content/uploads/2016/02/halloichbinfionn.jpg"oder
href="http://fionn-gorilla.de/ueber-mich/"
Kann mich auch irren, aber du nutzt keine relative Verweise?

Ich füge deshalb in meinen Templates immer eine base-Element ein und benutze nur relative Verweise.
Bei dir müsste dann im Template head ein
<base href="https://fionn-gorilla.de/">stehen. Dann könntest du relative urls benutzen z.B.:
src="wp-content/uploads/2016/02/halloichbinfionn.jpg"
Das passt dann immer  ;D

jolic
7
Plesk-Kundenmenü / Re: Plesk mit LetsEncrypt
« Letzter Beitrag von admin am 10.01.2018 16:23 Uhr »
Das betrifft das Limit von LetsEncrypt. Diese Woche wurde wohl das Limit von 20 pro Woche über eine IP erreicht:

https://letsencrypt.org/docs/rate-limits/

D.h. nächste Woche dürfte es wieder klappen.
8
Plesk-Kundenmenü / Re: Plesk mit LetsEncrypt
« Letzter Beitrag von basswort am 10.01.2018 14:19 Uhr »
Meine Seiten haben nun https und laut Google Chrome hätte ich ein gültiges Zertifikat, aber https wird trotzdem nicht grün. Und ich bekomme dauernd Mails für meine Domains a la:

"Could not secure domains of Fionn Große (login webXXX) with Let's Encrypt certificates. Please log in to Plesk and secure the domains listed below manually.
Securing of the following domains has failed:

[...]

 * 'fionn-gorilla.de'
   Invalid response from https://acme-v01.api.letsencrypt.org/acme/new-reg.
   Details:
   Type: urn:acme:error:rateLimited
   Status: 429
   Detail: Error creating new registration :: too many registrations for this IP"

Das ich es nun händisch machen soll, irgendwie das habe ich zwischen den Zeilen gelesen, aber was genau ich machen soll verstehe ich noch nicht.
Bin für Hilfe dankbar!
9
Plesk-Kundenmenü / Re: Plesk - Geplante Aufgaben
« Letzter Beitrag von Birdie am 02.01.2018 20:48 Uhr »
Hallo,

wie ist den der Einstieg zu "Geplante Aufgaben"?

Wenn ich der Anleitung von Plesk folge -> Website/Domains->Geplante Aufgaben finde ich den Einstieg nicht?!

Sind weitere Rechte  für das Menu erforderlich?
10
Plesk-Kundenmenü / Re: https unsigniert und Plesk Zugang?
« Letzter Beitrag von basswort am 01.01.2018 12:50 Uhr »
ja :) Danke!
Seiten: [1] 2 3 ... 10